Durchwegs positiv Bilanz der FDP Rorschacherberg

Bei den Jahresgeschäften zieht FDP-Präsident Roland Vogel fast durchwegs positiv Bilanz. Mit dem an einem öffentlichen Anlass lancierten Thema Raumplanung und Bautätigkeit in Rorschacherberg befasse sich die Partei weiter. Bei den Gemeindewahlen sei sie sehr erfolgreich gewesen – mit einer Ausnahme: Anstelle des von den FDP-Mitgliedern nominierten, neuen Kandidaten wählten die Bürger den bisherigen FDPGemeinderat. Aus dem Vorstand treten zwei Leute zurück wegen beruflicher Veränderung: Silvia Keller, die nun oft auswärts arbeitet, und Patrick Vogler, der operativer Leiter des Grand Resorts Rad Ragaz wird. Diese beiden Sitze konnten die Mitglieder neu besetzen mit Franziska Ammann, Teilhaberin eines Anwaltsbüros, und Karin Fischer, Erwachsenenbildnerin und Inhaberin eines Modeateliers. Die weiteren Vorstandsmitglieder, auch Roland Vogel als Präsident und Boris Reichardt als Vizepräsident, bestätigen sie für die neue Amtsperiode.